Arrow
Arrow
Slider
Menü

Die Betriebsprüfung im Gastgewerbe – Angriffsziele und Maßnahmen zur Vorbeugung

Situation

Das Hotel- und Gaststättengewerbe hat trotz seiner übersichtlichen Betriebsstruktur ein besonders umfangreiches steuerliches Streitpotential. Dies zeigt sich vermehrt an den Ergebnissen von Außenprüfungen der Finanzämter, die oftmals existenzgefährdende Folgen haben. Finanziell belastende Nachzahlungen, Bußgelder und im schlimmsten Fall Steuerstrafverfahren sind jedoch vermeidbares Lehrgeld, wenn der Hotelier oder der Gastronom die gesetzlich vorgeschriebenen Aufzeichnungen ordnungsgemäß führt und ihm darüber hinaus die branchenspezifischen „Fallstricke“ der Betriebsprüfung bekannt sind.

Seminarziel

Den Teilnehmern wird aufgezeigt, welche möglichen Risiken und Fallstricke speziell für Unternehmer im Hotel- und Gaststättengewerbe in Verbindung mit der Außenprüfung zu sehen sind und mit welchen Vorsorgemaßnahmen und Strategien Schätzungen und Nachzahlungen vermieden bzw. vermindert werden können.

Seminarinhalt

Prüfungsschwerpunkt Kassenbericht und Kassenführung

  • Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern
  • Anforderungen an Kassenbuch und Kassenbericht
  • Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) – Anforderungen an elektronische Kassen ab 2017
  • Die verschiedenen Arten der Kassenführung
  • Ein Blick in die Zukunft – Gesetzesentwurf zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Unterlagen (v. 13.07.2016)

Fallstricke der Betriebsprüfung

  • Verhalten, Rechte und Pflichten des Steuerpflichtigen während der Betriebsprüfung
  • Was muss ich aufbewahren
  • Welche Aufzeichnungen sollte/muss der Gastronom führen
  • Schätzungsvoraussetzung – Formelle und materielle Mängel in der Buchführung
  • Schätzungsmethoden im Rahmen der Betriebsprüfung
  • Auswahl der Schätzungsmethode
  • Schätzung nach Ausbeutekalkulation
  • Richtsatzschätzung
  • Vermögenszuwachsrechnung
  • Geldverkehrsrechnung
  • Chi-Quadrat-Test
  • Das Finanzamt hat schätzt – was nun?
  • Überprüfung der Schätzungen
  • Bußgeld sowie Strafverfahren

Methodik/Technik
Lehrvortrag, Diskussion, Übungen durch Fallbeispiele, Powerpoint-Präsentation

Zeit
9:00 Uhr – 16:30 Uhr inkl. Pausen

Arbeitsunterlagen
Jeder Teilnehmer erhält eine ausführliche und ansprechende Seminarunterlage.

Referenten
Diplom-Betriebswirt Volkmar-W. Brettmeier (Steuerberater)
Dipl. Betriebswirt Rainer Korf (Unternehmensberater Hotel und Gaststätten)

Honorar
Auf Anfrage

Die Betriebsprüfung im Gastgewerbe – Angriffsziele und Maßnahmen zur Vorbeugung Die Betriebsprüfung im Gastgewerbe – Angriffsziele und Maßnahmen zur Vorbeugung



SO FINDEN SIE UNS

Rainer Korf GmbH
Unternehmensberatung

Kurstraße 1A
32689 Kalletal
Deutschland

E-Mail: info@rainerkorf.de
Telefon: +49 5264 655565
Telefax: +49 5264 655566